Aufgaben und Funktionen

In einer Rettungshundestaffel gibt es viele unterschiedliche Funktionen, die von den Mitgleideren erfüllt werden

Figurant

Der Figurant (auch Helfer, Opfer, Versteckperson genannt) ist bei der Ausbildung eines Hundes die wichtigste Person. Er gibt dem Hund das positive Gefühl, das der Hund bei der Arbeit und beim Lernen braucht. Dazu muss er sehr feinfühlig sein.

Um ein guter Figurant zu werden bieten wir regelmäßig theoretische und praktische Kurse an.

Hundeführer

Die zentrale Funktion in einer Hundestaffel ist natürlich der Hundeführer mit seinem Hund. Er bildet seinen Hund aus und führt ihn im Einsatz. Der Hund wird meist aus Welpe gekauft. Aber Hunde aus dem Tierheim können genau so ausgebildet werden.

Bei uns gibt es Hundeführer der Suchsparten "Flächensuche" und "Mantrail"

Suchgruppenhelfer

Der Suchgruppenhelfer ist im Einsatz für Kommunikation und Orientierung verantwortlich. Er muss immer einen klaren Kopf behalten und genau wissen, welche Flecken noch nicht abgesucht sind. Außerdem sollte er den Hund des Hundeführers genau lesen können um ggf. auch eine Erholungspause anzuordnen.

Wir versuchen, dass Hundeführer und Suchgruppenhelfer auch im Training immer ein Team sind. Der Suchgruppenhelfer ist dabei manchmal auch das Opfer. Aber in der Regel begleitet er den Hundeführer und beobachtet sowohl Hund als auch Hundeführer genau und gibt dem Hundeführer nach den Übungen Feedback.

Gruppenführer

Bei größeren Einsätzen werden mehrere Suchteams (z.b. 4 Teams (Hundeführer, Suchgruppenhelfer, Hund) von einem Gruppenführer betreut. Der Gruppenführer ist koordiniert den Funkverkehr und weiß jederzeit über den Stand seiner Teams bescheid. Er kommuniziert dann zum Zugführer.

Wir versuchen, dass Hundeführer und Suchgruppenhelfer auch im Training immer ein Team sind. Der Suchgruppenhelfer ist dabei manchmal auch das Opfer. Aber in der Regel begleitet er den Hundeführer und beobachtet sowohl Hund als auch Hundeführer genau und gibt dem Hundeführer nach den Übungen Feedback.

Zugführer

Der Zugführer ist immer beim Einsatz vorhanden. Er koordiniert seine Teams, bzw. Gruppenführer auf der einen Seite. Auf der anderen Seite kommuniziert er mit dem Einsatzleiter.

Wir versuchen, dass Hundeführer und Suchgruppenhelfer auch im Training immer ein Team sind. Der Suchgruppenhelfer ist dabei manchmal auch das Opfer. Aber in der Regel begleitet er den Hundeführer und beobachtet sowohl Hund als auch Hundeführer genau und gibt dem Hundeführer nach den Übungen Feedback.